ACHTUNG! >>AFR wird komplett überarbeitet! <<
NAMENSÄNDERUNG! >>Mehr dazu hier! <<
Neueste Themen
28/11/2017, 00:59 von _Krümel_
26/5/2017, 12:23 von Leona Cornelly
15/5/2017, 20:16 von Gast

7/1/2017, 15:25 von Kathi
19/10/2016, 20:07 von Sylvû
25/9/2016, 19:58 von Lesezeichen99
18/7/2016, 13:57 von Panda
23/6/2016, 16:11 von Rix.sunrise
8/2/2016, 15:45 von Rix.sunrise
16/1/2016, 16:24 von Gast

7/12/2015, 14:54 von Gast

3/12/2015, 13:27 von Gast

26/10/2015, 18:37 von Gast

25/10/2015, 21:52 von Gast

25/10/2015, 16:27 von Foxxi
18/10/2015, 09:43 von Luna
15/10/2015, 01:06 von Ratata
4/10/2015, 16:12 von Kyubimon
27/9/2015, 11:30 von Gast

2/9/2015, 09:13 von Gast

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Hallo lieber Gast!
Schön das du her gefunden hast. Wenn du ein eigenes Forum hast und für jenes Mitglieder, Templates oder auch einfach nur Hilfe suchst,- bist du hier genau richtig!Dieses Forum soll ein Forum für alle Forengründer und RPG Interessierten sein. Melde dich doch an und werde ein Teil von unserer Community. Erhalte Zugang zu all unseren Tutorials und anderen nützlichen Sachen!

Hier kannst du dich registrieren!

Teilen | 

 Nothing could be as before

avatar
Beitrag
»
    Post NR. 982 © bei Marcus C   14/12/2012, 20:15
Gast




Nothing could be as before

New York 2300

Ein Chemieunfall, der nicht nur Amerika verseuchte, sondern weltweit für Mutationen sorgte erschüttert die Menschheit. In unmittelbarer Nähe der Chemiebomben, die über allen Ländern fallen, sterben die Menschen. Am Ende wurde die Menschheit auf die Hälfte ihrer einstigen Anzahl dezimiert. Von diesem Teil wiederrum begann ein Teil Mutationen zu zeigen, diese waren verschiedenster Art und machten den anderen Überlebenden Angst. Aus dieser Angst heraus begannen Biogenetiker mit Hilfe von Biotechnologie eine Gegenarmee von Mutanten zu erschaffen.

Dezember 2329

Der junge Wissenschatler Marcus Corrington saß in seiner Geheimbasis. Um ihn herum waren einige Mutanten an Konsolen verteilt. Sanft berührte ihn die Hand einer jungen Frau. "Sir, hier sind die Ergebnisse." Mit einem Nicken nahm Marcus die Ergebnisse auf einem Datenchip entgegen und schob diesen in ein Lesemodul. Langsam ging er die Daten durch. Dann nickte er. "Wie ich erwartet hatte." sagte er ruhig und legte das Gerät beiseite. "Ein weiterer gemischter Mutant. Wo befindet sich dieser?" "Bronx, Sir."
Corrington nickte und stand auf. Kurz blickte er auf die Mutanten an den Konsolen im Raum. Es schien, als hätte keiner etwas mitbekommen. Doch Marcus wußte, dass zumindestens eine Person klar war, was er und die Frau beredet hatten. Übernimm die Basis, bis ich zurück bin, mein Freund. dachte er und machte sich auf den Weg zu einem der fünf Fahrstühle. Das kurze Nicken nahm er wort- und gedankenlos zur Kenntnis.
Im Central Park war um diese Uhrzeit immer viel los. Nach Einbruch der Nacht liefen hier nicht mehr die Töchter und Söhne der oberen Schichten herum, sondern Junkies, Dealer und Werber. Geschickt wich Marcus den Werbern aus, bevor er an einen Mann herantrat, der an einem Springbrunnen stand. "Bereit für ein neues Abenteuer?" fragte er leise. Ein Knurren war die Antwort. "Bereit für den Krieg?" Diesemal sah der andere Mutant in an. "Immer." kam die Antwort. Marcus sah sich kurz um, dann nannte er dem Mutanten eine Adresse, ehe er wieder im Dunkeln verschwand. Nun hieß es für ihn warten.

Januar 2330

Marcus Corrington hatte es geschafft und seine ersten Rekruten gefunden. Noch immer herrschte durcheinander, was den Krieg anging, der scheinbar kurz bevor stand. Noch immer waren sich viele Mutanten spinnefeind. Teilweise ging diese Feindschaft auch innerhalb der Mutatenkreisen ein und aus. Zweckbündnisse waren an der Tagesordnung und niemand schien sich wirklich darüber im Klaren zu sein, wie es generell mit der Welt weitergehen sollte.



SHORT FACTS

- Wir spielen im Jahr 2330 (Science Fiction - Fantasy).
- Spielbar sind frei erfundene Charaktere.
- Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
- Das RPG ist Ü16 geratet. (eventuller Ü18-Bereich in Planung)
- Mutationen sind von der Administration abzusegnen. Doppelmutationen sind unerwünscht, wenn sie nicht aus verschiedenen Berreichen kommen.
- Unsere Mindestpostinglänge beträgt 800 Zeichen.

UNSERE DATEN
Unsere Regeln Spielbare MutationenListenGesucheAnfragen



Code:
<center><div style="width: 403px; background-color: #565656; border: dashed 1px #777c76;"><div align="center" span style="font-variant:small-caps">
<img src="http://de-img.hb-assets.com/r6/assets/common/images/destinations/new_york_city.png">

Nothing could be as before

New York 2300

Ein Chemieunfall, der nicht nur Amerika verseuchte, sondern weltweit für Mutationen sorgte erschüttert die Menschheit. In unmittelbarer Nähe der Chemiebomben, die über allen Ländern fallen, sterben die Menschen. Am Ende wurde die Menschheit auf die Hälfte ihrer einstigen Anzahl dezimiert. Von diesem Teil wiederrum begann ein Teil Mutationen zu zeigen, diese waren verschiedenster Art und machten den anderen Überlebenden Angst. Aus dieser Angst heraus begannen Biogenetiker mit Hilfe von Biotechnologie eine Gegenarmee von Mutanten zu erschaffen.

Dezember 2329

Der junge Wissenschatler Marcus Corrington saß in seiner Geheimbasis. Um ihn herum waren einige Mutanten an Konsolen verteilt. Sanft berührte ihn die Hand einer jungen Frau. "Sir, hier sind die Ergebnisse." Mit einem Nicken nahm Marcus die Ergebnisse auf einem Datenchip entgegen und schob diesen in ein Lesemodul. Langsam ging er die Daten durch. Dann nickte er. "Wie ich erwartet hatte." sagte er ruhig und legte das Gerät beiseite. "Ein weiterer gemischter Mutant. Wo befindet sich dieser?" "Bronx, Sir."
Corrington nickte und stand auf. Kurz blickte er auf die Mutanten an den Konsolen im Raum. Es schien, als hätte keiner etwas mitbekommen. Doch Marcus wußte, dass zumindestens eine Person klar war, was er und die Frau beredet hatten. [i]Übernimm die Basis, bis ich zurück bin, mein Freund.[/i] dachte er und machte sich auf den Weg zu einem der fünf Fahrstühle. Das kurze Nicken nahm er wort- und gedankenlos zur Kenntnis.
Im Central Park war um diese Uhrzeit immer viel los. Nach Einbruch der Nacht liefen hier nicht mehr die Töchter und Söhne der oberen Schichten herum, sondern Junkies, Dealer und Werber. Geschickt wich Marcus den Werbern aus, bevor er an einen Mann herantrat, der an einem Springbrunnen stand. "Bereit für ein neues Abenteuer?" fragte er leise. Ein Knurren war die Antwort. "Bereit für den Krieg?" Diesemal sah der andere Mutant in an. "Immer." kam die Antwort. Marcus sah sich kurz um, dann nannte er dem Mutanten eine Adresse, ehe er wieder im Dunkeln verschwand. Nun hieß es für ihn warten.

Januar 2330

Marcus Corrington hatte es geschafft und seine ersten Rekruten gefunden. Noch immer herrschte durcheinander, was den Krieg anging, der scheinbar kurz bevor stand. Noch immer waren sich viele Mutanten spinnefeind. Teilweise ging diese Feindschaft auch innerhalb der Mutatenkreisen ein und aus. Zweckbündnisse waren an der Tagesordnung und niemand schien sich wirklich darüber im Klaren zu sein, wie es generell mit der Welt weitergehen sollte.
<hr>

SHORT FACTS

- Wir spielen im Jahr 2330 (Science Fiction - Fantasy).
- Spielbar sind frei erfundene Charaktere.
- Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
- Das RPG ist Ü16 geratet. (eventuller Ü18-Bereich in Planung)
- Mutationen sind von der Administration abzusegnen. Doppelmutationen sind unerwünscht, wenn sie nicht aus verschiedenen Berreichen kommen.
- Unsere Mindestpostinglänge beträgt 800 Zeichen.

UNSERE DATEN
<a href="http://nothinglikebefore.forumieren.com/f1-regeln" target="_blank">Unsere Regeln </a> • <a href="http://nothinglikebefore.forumieren.com/t7-spielbare-mutationen#7" target="_blank">Spielbare Mutationen</a> • <a href="http://nothinglikebefore.forumieren.com/f21-listen" target="_blank">Listen</a> • <a href="http://nothinglikebefore.forumieren.com/f12-gesuche" target="_blank">Gesuche</a> • <a href="http://nothinglikebefore.forumieren.com/f15-anfragen" target="_blank">Anfragen</a>

</font></div>
</div></center>

Nothing could be as before

Seite 1 von 1

Alpha Freak Codes :: Partnerbereich :: Anfragen-
Impressum & Disclaimer  |  2011-2015 © ALPHA-FREAK-CODES